Soldatendienst ist Gottesdienst. Die Feldpredigten aus den Jahren 1870 - 1872


Soldatendienst ist Gottesdienst. Die Feldpredigten aus den Jahren 1870 - 1872

CHF 18.50
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versand


 

Zum Buch:

Kriegsmobilmachung im Sommer 1870. Zwei Feldprediger rücken am selben Tag ein: der Protestant mit den Emmentalern, der Katholik mit ihren Luzerner Nachbarn des Amtes Willisau. Es geht darum, die Schweiz im Deutsch-Französischen Krieg unversehrt zu erhalten. Die beiden stehen vor Soldaten, deren Väter sich im Sonderbundskrieg noch bekämpft hatten. Wie nahmen sie ihre Aufgabe wahr? Festigten sie die Abgrenzung oder stand Versöhnung im Vordergrund? Wie gingen sie mit dem Problem Christ und Soldat um? Darauf antworten ihre Predigten, die im Wortlaut wiedergegeben und vom Herausgeber ins militärische Umfeld eingebettet sind.

 

Zum Autor:

Dr. Werner LUSTENBERGER (1924) studierte in Zürich, Paris und Glasgow. Er beschloss seine berufliche Laufbahn als Gründungsdirektor des Schweizerischen Instituts für Berufspädagogik und als nebenamtlicher Dozent an der ETH Zürich. Neben schulbezogenen Schriften publizierte er Arbeiten zu Geschichte der Luzerner Miliz.

 

kartoniert - broschiert | 109 S. | 2000

Diese Kategorie durchsuchen: documenta militaria